FAQ

TYPISCHE FRAGEN

FAQ

Mit diesen Informationen geben wir Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie Leitlinien um das Miteinander vor Ort optimal zu gestalten. Damit das SURF-Festival auch in den kommenden Jahren am Südstrand auf Fehmarn stattfinden kann, bitten wir euch, das Strandgebiet, Anwohner, Mitcamper und Hersteller sowie die Natur zu respektieren und euch dementsprechend rücksichtsvoll zu verhalten.

Wie läuft der Testbetrieb und was muss ich dabei haben um zu testen?

Nur wenn Du einen gültigen Ausweis mitbringt und mindestens 18 Jahren alt bis darf Du testen. Als Minderjährige geht es für Dich leider nur in Begleitung eines volljährigen Erwachsenen der für Dich bürgt. Halte also deinen Ausweis bereit wenn Du Dich am Testcenter im Zentrum der Strandmesse anmeldest. Hier schreibst Du deine Kontaktinformationen in von uns vorbereitete Testkarten, hinterlegst deinen Ausweis und bekommst dann eine wasserdicht verpackte TestKarte. Mit der Testkarte gehst Du dann einfach zu dem Brett und/oder Segel-Hersteller deiner Wahl.  Der Hersteller trägt Name und Größe des Testmaterials und die Uhrzeit in Deine Testkarte ein. Du bekommst Deine Testkarte, das Equipment und eine Uhrzeit wann Du wieder zurück sein sollst vom Hersteller mit auf den Weg.

Nach deinem Testrun bringst Du das Equipment zurück zu dem Hersteller und bekommst bei intakter Rückgabe des Equipments einen Stempel in deine Testkarte.  Wir kontrollieren bei der Rückgabe deiner Testkarte ob alle Testvorgänge mit einem Stempel bestätigt sind und geben dir dann erst deinen Personalausweis zurück.

Du kannst Segel und Bretter verschiedener Hersteller variieren oder eigenes Equipment mitbringen und so alt mit neu Kombinieren.

Kein Strand der Welt hat so viel geballte Fachkompetenz, es ist an Dir Dich gur beraten zu lassen

Was passiert wenn das geliehene Equipment kaputt geht?

Natürlich kann beim Testen mal Leihmaterial kaputt gehen. Das kann Jedem passieren und ist keine Schande. Ihr und das Testequipment seit nicht über den Veranstalter oder den Hersteller versichert.  Als Tester seit Ihr privat haftbar und geht bitte zunächst zu dem Hersteller und versucht den Schaden dort zu regulieren. Handelt es sich um einen größeren Schaden, dann tauscht Ihr die Kontaktdaten mit der betroffenen Frima aus damit Eure private Haftpflichtversicherung (falls vorhanden) sich darum kümmert.

Solltest Ihr mit den Herstellern keine Lösung finden so kommt bitte für ein schlichtendes Gespräch zu uns in das TESTCENTER.

Ist das Surf-Festival kostenpflichtig?

Nein, die gesamte Veranstaltung, inklusive Testbetrieb sowie dem umfangreichen Bühnenprogramm, ist komplett kostenfrei. Wer ab 21:00 Uhr in das Partyzelt möchte und kein Festival-Armband hat zahlt eine kleine Unkostebteiligung. Wer beim Chiemsee Skyjump mitmacht spendet eine geringe Summe an das Ocean Cleanup Projekt.

Darf ich meinen Hund bringen?

Der beste Freund des Menschen ist herzlich wilkommen, sofern er bitte angeleint und natürlich nicht bissig ist. Bitte haltet euch mit eurem Vierbeiner nicht in Bühnennähe auf, da die laute Musik ihm Schmerzen bereiten würde.

Ist für meine Sicherheit und Gesundheit gesorgt?

Natürlich! Die Polizei und das Ordnungspersonal sind mit zahlreichen Helfern zur Stelle und haben ein wachsames Auge, insbesondere auf die Einhaltung des Jugendschutzgesetztes sowie des Betäubungsmittelgesetztes. Für sämtliche medizinische Notfälle haben wir immer genügend Sanitäter vor Ort. Wenn ihr Hilfe benötigt, wendet euch bitte an den nächsten Security oder unsere mit Event Uniform ausgestattete Mitarbeiter.

Ist das Surf-Festival Handicap gerecht?

Auf jeden Fall!  Wir sind ein Barrierefreies Festival. Dies gilt sowohl für das Bühnenprogramm, Sanitäreinrichtungen (Duschen/Toilette) als auch die Promenade. Bitte beachtet aber, dass einige Wege und Flächen nicht asphaltiert oder gepflastert sind. Insbesondere am Strand ist der San drecht tief. Wir helfen gerne  und freuen uns über Eure Anregungen .

Wo kann ich Parken?

In unmittelbarer Nähe des Eventgeländes gibt es diverse Parkmöglichkeiten. Bitte werft einen Blick auf die Eventskizze unter der Rubrik “Festival” für weitere Informationen.Unsere Parkeinweiser helfen Euch dabei möglichst nah dran zu parken.

Darf ich in meinem Auto auf dem Parkplatz übernachten?

Leider nein. Das Übernachten im eigenen PKW oder Zelt ist nur im Beachcamp oder bei einem der vielen Campingplätze in der Nähe gestattet. Der Tourismus Service Fehmarn vermittelt gerne Appartements, Zimmer oder freie Stellen auf Campingplätze an euch. Wildcampen ist leider grundsätzlich verboten.