spot & area

FESTIVAL MAP

SPOT & AREA

PC_Söhnke Bruhn_Surffestival Fehmarn_kl

Der kilometerlange weiße Ostseestrand, 2.000 Sonnenstunden im Jahr und durchschnittlich mehr als 4 Windstärken an jedem zweiten Tag im Mai, machen Fehmarn zu Deutschlands Surfer-Insel Nr.1.

Das Festivalgelände am Südstrand ist eingebettet von Ostsee und Burger Binnensee. Das Beachcamp (blaue Fläche) bietet Platz für mehr als 500 Fahrzeuge und befindet sich direkt am Festivalgelände hinter der Eventbühne dem Gastronomiebereich (rote Fläche) und der Strandmesse (grüne Fläche).

Die Map ist interaktiv, klicke auf die Landmarken um eine kurze Beschreibung zu erhalten…

Die Wind- und SUP-Messe erstreckt sich über 300m weißem Sandstrand und liegt in unmittelbarer Nähe zu Tagesparkplätzen und Beachcamp. Das Surfrevier ermöglicht sowohl Anfängern als auch Pros optimale Bedingungen. Mit einem brusttiefen Flachwasser-Bereich von ca. 100m x 1,5km bietet der Südstrand optimale Bedingungen für den Testbetrieb.

4250 / Suedstrand

Zudem überzeugt Fehmarns Südstrand durch vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten: Wer Wagenburgen liebt und gerne grillt, kann auf dem festivaleigenen Campingplatz, dem Beachcamp, übernachten.
Mehr Komfort und Ruhe findet man in einem der unzähligen Ferienhäuser, Privatzimmer und Hotels wie dem IFA, die sich in unmittelbarer Nähe zum Festivalgelände befinden. Der Tourist-Service Fehmarn ist bei der Vermittlung eines passenden Quartiers sehr gerne behilflich.