Mercedes-Benz Surf-Festival 2018 – fast zu schön um wahr zu sein

By 15. Mai 2018 Mai 16th, 2018 News

Rund 33.000 Wassersport-Fans trugen mit ihrem Besuch auf dem legendären Festival zu einer grandiosen Saisoneröffnung bei. „Der Saisonauftakt mit dem Mercedes-Benz Surf-Festival war auch in diesem Jahr ein Volltreffer. Es hat alles perfekt gepasst – viel Sonnenschein, ausreichende Windbedingungen für den Testbetrieb und namhafte Stars der Szene mit Workshops live vor Ort. Fehmarn hat seinem Ruf als Mekka für Wassersportler wieder alle Ehre gemacht und freut sich, vom 30. Mai bis 2. Juni 2019 erneut Gastgeber dieses tollen Events sein zu dürfen“, sagt Dr. Andrea Opielka, Veranstaltungsleitung Tourismus-Service Fehmarn.

SURF-Chefredakteur Andreas Erbe ergänzt: „Offensichtlich hat uns die Sonneninsel Fehmarn sehr lieb. Auch bei der 2018er-Auflage des Mercedes-Benz Surf-Festivals hatten wir grandiose Wetterbedingungen. Sonnenschein und am Sonntag noch mal richtig kräftiger Wind sorgten für eine tolle Stimmung bei allen Besuchern und Ausstellern. Als Veranstalter können wir vom SURF Magazin mehr als zufrieden sein. Vielen Dank an alle Besucher, Aussteller, Sponsoren und nicht zuletzt ans Orga- Team von Tonix. Wir freuen uns schon jetzt auf das Festival 2019.“
Das aktuelle Surf-Equipment war in diesem Jahr bei den Besuchern heiß begehrt. Surfer und SUP-Sportler mussten teilweise Wartezeiten an den Ständen in Kauf nehmen, bis das Test-Material wieder zurückgegeben wurde. Insgesamt haben 1.300 Festival-Besucher das neueste Surf- und SUP-Equipment auf der Ostsee ausprobiert. Das Beachcamp, unmittelbar am Südstrand gelegen, mit seinen Wagenburgen, Zelten und rund 1.100 Beachcampern verlieh der Veranstaltung erneut ihren typischen Festival-Charakter.

Für das das sportliche Highlight auf dem Wasser sorgten die „Dithmarscher German Freestyle Battles“. Dabei kämpfen die besten deutschen Freestyler um Punkte und die Gunst des Publikums. Niclas Nebelung aus Kiel war in diesem Jahr nicht zu bezwingen.Er demonstrierte feinste Freestyle-Action und siegte vor hunderten begeisterten Zuschauern klar vor Tilo Eber auf Rang 2 und Adi Beholz auf Rang 3. Valentin Böckler wurde Vierter.

Hier seht ihr das Video zum Event:


In der #sportsgarage des Surf-Festival-Titelsponsors Mercedes-Benz sorgte die Band „Jack & The Weatherman“ am Samstagabend für eine grandiose Festival-Atmosphäre. Das Fazit der Besucher, Aussteller und Organisatoren war entsprechend einhellig: „Das war der Hammer!“